Bild033gk Hauptgrafik2
Bild034k

Definition der Collage von Max Ernst:

Collage-Technik ist die systematische Ausbeutung des zufälligen oder künstlich provozierten Zusammentreffens von zwei oder mehr wesensfremden Realitäten auf einer augenscheinlich dazu ungeeigneten Ebene - und der Funke Poesie, welcher bei der Annäherung dieser Realitäten überspringt.

           Souvenirs             

Musikalische Erinnerungen der 50er Jahre festgehalten in  “Collagen der etwas anderen Art”

Frauen und Wein
Spiel noch einmal für mich Habanero
Die süssesten Früchte

Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein  €  328,--

Die süßesten Früchte...  €  388,--

Spiel noch einmal für mich Habanero  €  488,--

Laß uns träumen vom Lago Maggiore
Wo die Südfsee rauscht Luana

Laß uns träumen vom Lago Maggiore  €  418,--

Wo die Südsee rauscht Luana    €  388,--

Steig in das Traumboot der Liebe
Amapola
Mandolinen und Mondschein

Mandolinen und Mondschein  €  428,--

Amapola  €  388,--

Steig in das Traumboot der Liebe  €  488,--

Dies sind einige Werke von meiner Ausstellung im September 2006, welche bis März 2007 zu sehen waren.

     Die Werke wurden nach den Liedertexten kreiert       und mit der entsprechenden  Musik - als  eine eigene Veranstaltung - präsentiert

Collage ist eine Technik der Bildenden Kunst, bei der durch Aufkleben (frz. coller = kleben) unterschiedlicher Elemente ein frisches Ganzes geschaffen wird. Eine künstlerische Collage kann zu dem Beispiel Zeitungsausschnitte, Bänder, Stücke farbigen Papiers, Fotografien umfassen, die auf einen festen Untergrund oder Leinwand geleimt wurden.
Ein Spezialfall der Collage ist die Fotomontage, die ganz oder zum größten Teil aus Fotografien oder Teilen von Fotografien besteht.

 

Blume110

JNG Relationss

Bild Kunst Kreativ

Kleine Bilderkunde

Die Werke

Die Werke I

Presse

Kontakt